~ www.paw-friends.de ~
~ www.hundeschule-henstedt-ulzburg.de ~
 

Regenbogenbrücke

Regenbogenbruecke

Foto mit freundlicher Genehmigung von Karin Schneider - dogpix4u.de

Mittlerweile haben wir die schmerzliche Erfahrung machen müssen, dass einige der liebgewonnenen Hunde nun offenbar für andere Aufgaben gebraucht werden. Ihr Job auf der Erde ist vorerst erledigt und sie sind nun über die Regenbogenbrücke, um sich auf neue Aufgaben vorzubereiten.


Diese Seite soll zeigen, dass sie unvergessen bleiben werden!

Die eigene Familie

Justin (05/99 - 01/13)



Mein schwarzes Bärchen! Deine Worte zu Jackies Tod waren "für Mama war sie die Sonne, für mich war sie mein Stern" und ganz offensichtlich wolltest du ohne diesen Stern nicht mehr leben,. Nur 7 Monate später folgst du ihr nun über die Regenbogenbrücke.
Deine Krankheit kam schnell und hat uns überrollt. Wir hatten gar keine Zeit uns darauf einzustellen. Aber du bist nun wieder schmerzfrei und das ist die Hauptsache.
Wir werden dich nie vergessen, Pucki! Wir lieben Dich!

Jackie (03/96 - 06/12)

Meine Zaubermaus, meine Sonne, Püppi - heute nun hast du dich auf deine letzte Reise begeben. Eine Reise ohne Wiederkehr.
Wir wussten ja, dass es bald kommen würde, aber deswegen tut es trotzdem weh.
Mich tröstet nur, dass deine Zeichen so deutlich waren, dass ich sicher bin, dass heute der Abschied sein musste. Du hast dich meinem Terminkalender angepasst.
Selbst mit deinen Schmerzen hast du auch bis zum letzten Moment nur an mich gedacht :-(
Meine Zaubermaus, ich weiss bereits du bist gut angekommen. Geniesse das freie Laufen ohne Schmerzen weiterhin, bis wir irgendwann wieder gemeinsam laufen können.

In meinem Herzen wird deine Sonne immer weiter scheinen. Ich liebe Dich, Süße!

Joey (12/99 - 04/10)

Mein süßer kleiner Fratz - auch wenn du kein Hund warst, so hast du dich benommen wie einer. Das letzte Jahr hat die Kraft leider nicht mehr gereicht, aber ich erinnere mich noch gut, wie du mich mit den Hunden zusammen an der Haustür empfangen hast oder gemeinsam mit Justin breit wie lang im Wohnzimmer lagst, nachdem ihr euch ein wildes Spiel gegönnt habt, um euch anschliessend zu putzen.

Kleiner, tapferer Joey - du hast mich viel gelehrt in den 10 Jahren, die wir gemeinsam verbringen durften. Ich vermisse dich ganz schrecklich und hoffe du kannst nun wieder so schnell hoppeln, wie du es hier immer noch gerne getan hättest.

Vielleicht sehen wir uns wieder. Ich liebe Dich!

Die lieben Kundenhunde



Zorbas (05/98 - 10/09)

Dein Tod kam sehr plötzlich.

Du warst eine starke Persönlichkeit mit so viel Charme. Niemand wollte so viel arbeiten wie du, und das trotz deines stolzen Alters. Egal, ob Körperarbeit, Suchspiele oder Longiertraining - du warst mit Feuereifer dabei.

Nun wird es leer sein in den Gruppen ohne dich. Ich werde nie vergessen, wie du den Leckerli- Teppich nach getaner Arbeit von alleine wieder eingerollt hast oder wie du mit heiserer Stimme Frauchen ungeduldig hinterherbelltest! Es war toll, dich 1,5 Jahre begleiten zu dürfen, tapferer Kerl!

Gute Reise, lieber "Zorbi" - wir werden dich sehr vermissen!

Savanna

Unser "Stern von Afrika" hat uns verlassen und ist wieder ins Weltall zurückgegangen.

Stormvale Savanna (11/96 - 10/09)
geb. 26. November 1996 in Groenkloof/Südafrika
gest. 9. Oktober 2009 in Quickborn/Deutschland

Fast 13 Jahre durften wir uns an der Strahlkraft dieses wunderbaren Wesens erfreuen:

für die Welt war Savanna ein Hund -
für uns war sie die Welt.


In ihren Kindern lebt sie weiter.

Adieu kleines Mädchen - wir werden uns wiedersehen!

Deine Menschen Annette und Hans Uwe Trauthan
Deine Tochter Arisha
Deine Windhundfreunde X'Shahin und Haseeba

Anka (03/11 - 07/11)

Kleine Maus, du durftest nicht viel vom Leben haben.

Was erst ein Infekt schien, war plötzlich ein Organschaden.
Niemand wollte Dich lange leiden lassen, daher mussten Deine Menschen Dich schon nach nur kurzer Zeit erlösen.

Wir hätten Dich gerne viel länger beim Aufwachsen begleitet. Komm wieder, ja?

Murphy (05/10 - 07/11)

Großer, schöner Kerl! Ruhiger solltest du zwar irgendwann werden, aber doch nicht so ruhig!

Der Grund für Deinen Tod ist nicht genau geklärt, aber Fakt ist wohl, dass Deine Seele anderweitig gebraucht wird. Warum sonst solltest Du Deinen Körper so früh verlassen wollen?

Wir vermissen Dich, wilder Wutz!

Nancy (08/05 - 08/11)

Schöne Nancy, wir können nicht fassen, was wir da erfahren mussten. Plötzlich und unerwartet hast du den Gang über die Regenbogenbrücke gemacht.

Auch, wenn wir Dich länger nicht bewundern durften, so hast Du uns einige Jahre mit Deinem Charme in Deinen Bann gezogen.

Viel zu früh müssen wir nun Abscheid nehmen. Run free, Nancy - nun kannst Du aus vollem Hals bellen, soviel Du magst.

Wir werden Dich immer im Herzen behalten!

Donna (01/10 - 09/11)

Zarte Donna - viel zu kurz war Deine Zeit auf Erden und viel zu plötzlich dein Tod.
Wir wollten es nicht glauben, als wir es eben erfuhren. Wofür werden nur all die Seelen gebraucht?

Mögen die Häschen dort, wo Du jetzt bist, zu kleinen Spielchen aufgelegt sein. Gute Reise, kleine Maus!

Amy (11/07 - 10/11)

Kleine Amy, süßer Wirbelwind... schon wieder wurde ein junges Leben viel zu früh beendet.
Warum, werden wir wohl nie erfahren.

Du wirst uns sehr fehlen mit deinem ewig fröhlichen Wesen. Urmel muss nun ohne Deine Anbetung klar kommen.

Nun darfst Du springen, wo Du willst. Es brennt eine Kerze für Dich, kleine Flocke!

Lucca (24.12.1999 – 20.4.2013)

Für uns viel zu früh und plötzlich mussten wir das Liebste was wir haben - Dich - gehen lassen.
Lange hast Du Deine Krankheit vor uns versteckt, um uns zu schonen.
Wir haben die letzten Stunden so intensiv zusammen verbracht - Du fehlt uns jeden Tag. Ganz oft denken wir an all die Ereignisse zurück, die wir zusammen erlebt haben.
Unser Leben ist stehengeblieben ohne Dich. Das Haus ist zu ruhig und Bonny vemisst Dich auch sehr. Es fehlt ihr das Vorbild, ihre Welt ist auch zusammengebrochen.
Ganz sicher kommst Du zu uns zurück, jetzt hast Du wenigstens Deine Freunde und endlich Deinen Simba wieder und ihr lauft und rauft zusammen durch die Wiese.
Bis bald Lucci
(Abschiedsworte seiner Menschen, die keiner Ergänzung brauchen)

Willi (10/2004 - 06/2013)

Großer, schöner Willi - nun wurdest auch du gerufen. Viel zu früh, wie wir finden.
Auch, wenn du uns schon einige Monate nicht mehr mit deiner Art verzaubert hast, so sind wir nun umso trauriger, dass du es auch nicht mehr tun kannst. Du warst immer gut drauf, egal ob beim Rally-Obedience oder beim Trailen. Stets bemüht, alles richtig zu machen, ohne zuviel von dir selbst aufzugeben.
Nach deinem unschönen Start ins Leben, konntest du zumindest noch einige schöne Jahre verbringen. Gerne hätten es noch mehr sein dürfen.
Mach's gut, Großer!

Charly /Icebear Harry of cuillin hills, (29.09.2000 - 13.06.2013)

Charly, du gehörst für mich fast schon zur Familie. Auch wenn wir uns die letzten Jahre nicht mehr so häufig gesehen haben, warst du in Gedanken oft bei uns.
Durch deine fast schon stoische Ruhe war für meine Hunde (und viele andere auch) jeder Spaziergang mit dir wie ein Urlaub zum Seele baumeln lassen.

Auch wenn es Paula sicher manchmal schon an den Rand des Wahnsinns brachte, warst du genau der Partner, den sie brauchte. Du musstest einiges aushalten, aber du hast dich nie beklagt.

Wahrscheinlich hast du Paula vorbereitet auf diese Zeit - wo sie ohne dich auf ihre Familie aufpassen muss. Und ich bin sicher, du hast einen hervorragenden Job gemacht!

Gerne wären wir mit dir noch einmal Gassi gegangen, aber es sollte nicht sein. Ich hoffe, du hast meine beiden großen schon getroffen und ihr schlendert wieder gemeinsam - ganz in Ruhe - auf gut duftenden Wegen und geniesst eure Zeit.
Ihr habt es euch verdient!!

Danke, dass wir dich erleben durften! Wir vermissen dich, Charlotte!!!

Bonny (01/2005 - 19.09.2013)

Für uns alle unfassbar mussten wir uns von unserer Prinzessin nun auch verabschieden. Wir haben alles versucht und doch verloren.
Nie hätten wir gedacht, dass Du uns so früh nach Lucca verlässt.
Immer haben wir gedacht Du wirst steinalt.
Wir durften soviel von Dir lernen, bis zuletzt hast Du uns soviel Freude vermittelt, trotz der vielen Schmerzen.
Ihr beide habt einen großen Pfotenabdruck in unserem Herzen hinterlassen.
Lucca und Deine beste Freundin Fuena spielen jetzt wieder mit Dir und Du kannst wieder ganz ohne Schmerzen laufen, und toben.
Jede Erinnerung an Euch ist ein Schatz und wir werden Ihn bewahren.
Danke für die wunderschöne Zeit mit Dir Bonny
(Abschiedsworte ihrer Menschen, die keiner Ergänzung brauchen)
  

Dakota (06.04.2003 - 17.02.2014)

Dakota, du grosser charmanter Dickschädel... du hast immer getan, was DU wolltest - bis zum Schluss.
Selbst diese allerletzte Entscheidung nach einer ganz plötzlichen schrecklichen Diagnose hast du alleine getroffen.
Du bist ja nicht direkt ein Kundenhund, denn für mich gehörst du eigentlich eher zur Familie. Leider mussten wir wegen eures Umzugs die letzten Montate auf gemeinsame Gassigänge verzichten, aber selbst Toffee konnte dich noch kennenlernen und hat dich gemocht. Du warst für all unsere Hunde immer eine tolle Freundin.
Ich bin mir sicher, dass Jackie und Justin dich nun auch in Empfang genommen haben und dir nun alles zeigen.
Ich weiss, ich habe über deinen Dickschädel (und den nicht selten damit verbundenen Gestank *g*) oft den Kopf geschüttelt - und du weisst das auch. Aber deswegen habe ich dich ja nicht weniger gemocht. Und ich bin froh, dass wir das noch klären konnten.
Nun fehlen sie hier, deine spontanen Einfälle :-(

Mach es gut, wo du jetzt bist. Wir vermissen Dich, Süsse!!

Pünktchen (13.12.1997 - 06.10.2014)

Auch wenn wir uns aufgrund deines stolzen Alters eine kleine Weile nicht mehr gesehen haben, so hast du mich doch lange beim Mantrailen und den Allroundern begleitet.
Ich erinnere mich noch gut an unsere ersten zahghaften Begegnungen, wo du noch scheu auf Menschen reagiert hast. Davon war besonders die letzten Jahre nichts mehr zu sehen.

Du warst so ein süßer Senior und doch konntest du noch wandern wie manch junger Hund es nicht kann.

Pünktchen es tut mir leid, dass ich nun nicht mehr in deine weisen Augen schauen darf. Aber für dich hat nun eine neue ära begonnen und du wirst anderweitig gebraucht. Mach es gut, wo du jetzt bist und geniesse diese Zeit.

Wir werden dich immer in Erinnerung behalten!
   

Xena (16.12.2004 - 07.10.2014)

   Süße Xena! Es war abzusehen und doch kam es jetzt gefühlt sehr plötzlich.

Du gehörst doch in der Hundeschule schon zum Inventar, seit mehr 6 Jahren durfte ich dich begleiten.

Du hast mit deinem süßen Charme alle um den Finger gewickelt, Ich werde deinen zauberhaften Blick nie vergessen. Und auch nicht deinen stolzen Gang, wenn du beim Mantailen mal wieder jemanden "gerettet" hast! :)

Nun muss die Montags-Gruppe ohne dich auskommen. Aber dir geht es nun wieder gut. Ganz ohne Schmerzen kannst du nun wieder flitzen und das ist mir ein grosser Trost.

Trotzdem hinterlässt du ein grosses Loch - nicht nur bei Herbert und Gisela, da sei dir sicher!

Kenya (05.07.2006 - 20.05.2016)

Ach, Kenya! Wir wollten mir dir gemeinsam deinen 10. Geburtstag feiern! Leider sollte es nicht sein.
Als wir uns das letzte Mal gesehen haben, kamt ihr gerade noch aus einem Wanderurlaub wieder, bei dem du fit mitgehalten hast. Aber seit dem August letzten Jahres warst du krank und hast dann leider plötzlich immer mehr abgebaut.
Nun war es heute so weit, dich zu erlösen. Wir trauern sehr un dich und mit deinen Menschen. Du warst ein toller Hund und hast bei vielen das Bild des Dobermannes in ein positives Licht gerückt. Deine Art hat einfach jeden verzaubert.

Run free, ohne Schmerzen! Wir werden immer an dich denken!
  

Yako (15.06.2006 - 03.07.2016)

   Lieber Yako-Clown, viel zu früh hast du uns plötzlich verlassen. Wir wollten doch noch so viele lustige und schöne Momente mit dir erleben. Nun bleiben uns nur noch die Erinnerungen.

Dein Frauchen hat es so schön zusammengefasst: "Kurz nach seinem 10. Geburtstag, nach fast 4 gemeinsamen glücklichen Jahren, die er unser Leben bereichert hat, mussten wir ihn plötzlich gehen lassen.
2 Wochen nach seinem Einzug bei uns hatte er seinen 1. Hundeschultag bei Dir. Seitdem hat er es geliebt in die Hundeschule zu gehen, "mutierte" zum Klassenstreber und Klassenclown :-) Es hat sooo viel Spaß gemacht mit ihm und wir waren auch sehr stolz, dass der Lütte sich bei uns so gut eingelebt hat und unsere Art der Hundeerziehung "mitgemacht hat". "

Wir werden dich alle vermissen, Yako! Mach es gut, wo auch immer du nun bist...

Mette (01.03.2004 - 10.09.2016)

Sanfte Mette.... gestern erreichte mich die Nachricht, dass du uns verlassen hast

Wir haben uns in all den Jahren nicht sehr oft gesehen, aber wenn, dann hast du immer sehr mein Herz berührt. Deine sanfte, zurückhaltende und unauffällige Art habe ich so noch nie erlebt.

Selbst deine gesundheitlichen Probleme hast du einfach so hingenommen. Nun aber ist es an der Zeit, dass du schmerzfrei flitzen darfst. Du hast es sehr verdient!
Deine zurückgelassenen Menschen sind natürlich sehr traurig, aber sie werden sicher spüren, dass du trotzdem immer bei ihnen bist!

Ich bin dankbar, dass ich dich kennenlernen durfte! Mach es gut, du Schöne!
  

Kira (23.03.2003 - 12.12.2016)

   Süße Kira, eigentlich gehörst du ja fast mehr zur Fammilie, auch wenn wir uns schon über 1 Jahr nicht mehr gesehen haben.

Auch du wurdest ziemlich plötzlich berufen andere Aufgaben zu erfüllen, wie es scheint. Leider blieb so keine Zeit mehr, mich persönlich zu verabschieden.
Wir werden dich vermissen, unsere kleine Bummeltante und Blümchenzählerin. Wer soll nun kontrollieren, dass alle Grashalme noch da sind, wo sie hingehören? ;) Du hast nun alle Zeit der Welt zu schnüffeln, geneisse sie, denn du hast es verdient.

Grüße mir meine beiden, sie warten sicher schon auf dich. Wir haben dich lieb!

Nala (30.04.2009 - 24.02.2017)

Liebe Nala, wir haben uns zwar schon eine kleine Weile nicht mehr gesehen und dennoch hat uns die Nachricht ziemlich unvermittelt getroffen.
Ganz plötzlich bist du den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen und schaust schon einmal, wie schön es dort ist. Du hast mich immer an den sanften Fuchur aus der unendlichen Geschichte erinnert und so werde ich dich in Erinnerung behalten: sanft ein einzigartig.

Mach es gut, schöne Weiße!
  

Dakota (ca 2012 - 14.03.2017)

   Süße Dakota, wer brauchte dich nur so plötzlich? Letztes Jahr bist du beim Mantrailen dazu gestossen und hast dich gleich in unser aller Herz geschlichen.
Voller Elan hast du mit deinem Rolli alle Trails abgearbeitet und wehe, sie waren zu einfach ;)
Eigentlich wollte ich dich dieses Wochenende nach längerer Krankheit einmal wieder trailen sehen, aber dazu ist es leider nicht mehr gekommen. Scheinbar hat man dir ganz spontan eine neue Aufgabe zugetragen...

Nun kannst du zumindest wieder schmerzfrei flitzen - auf allen Vieren. Geniesse es, so wie wir deine Bekanntschaft genossen haben. Hier unten wirst du sehr fehlen. Mach es gut, Zaubermaus!

Gizmo (19.06.2003 - 02.04.2017)

Ach Gizmo, du wolltest wohl ohne deine Nala nicht mehr sein, was? :(
So schnell bist du ihr gefolgt, dass deine Menschen und auch wir es kaum fassen konnten. Auch wenn du mittlerweile in der verdienten Agility-Rente warst, so hinterlässt du eine grosse Lücke in unseren Herzen. Dein tolles, sanftes Wesen hat uns alle sofort von dir überzeugt.

Nun geniesst du mit Nala wieder die Zweisamkeit und schaust von oben, was Prana und Maya so treiben. Farewell, kleiner Mann!
  

Larry (17.02.2008 - 29.05.2017)

Lieber Larry, wir haben nicht so viel Zeit zusammen verbracht, aber ich habe dich sofort gemocht. Du warst so ein liebes Schaf zu Menschen. Aber auch mit Hunden hattest du viel weniger Probleme, als böse Zungen dir nachgesagt haben. Du brauchtest halt Raum und Zeit und das war dein gutes Recht! Deine Menschen haben alles getan, um dir zu helfen und am Ende habt ihr sogar den Wesenstest bestanden!

Doch leider sollte diese Freude nicht lange währen, denn nun wurdest du scheinbar woanders benötigt. Das Leben kann so unfair sein manchmal :(

Ich wünsche dir von Herzen, dass es dir nun wieder gut geht! Geniesse diese unsagbare Freiheit und habe Spaß. Ich bin dankbar, dass ich dich kennenlernen durfte.
Mach es gut, Großer!
  

Lina (25.07.2006 - 22.02.2018)

Meine süße Lieblings-Lina, so viele Jahre hast du mich in der Hundeschule in verschiedenen Kursen begleitet. Überall warst du immer mit viel Spaß aber eigenem Kopf dabei.
Und auch wenn es die letzten 1,5 Jahre gesundheitlich bei dir nicht mehr ging, so habe ich sehr oft an dich gedacht.

Ich liebte deine besondere Art und tue es auch noch. Nun wirst du anderweitig gebraucht und das müssen wir akzeptieren, auch wenn du hier schmerzlich vermisst wirst.

Ich werde dich nie vergessen, Lina! Hab es gut, wo du jetzt bist!
  

Rumo (27.08.2010 - 22.03.2018)



Schöner Rumo, die Nachricht von deinem Seitenwechsel traf mich unerwartet und hart. Ich wollte gar nicht glauben, was ich da las. Warst du doch auf unserer Weihnachtsfeier noch voll dabei :(

Du wusstest das Leben zu geniessen, genau wie deine Menschen. Ihr habt viel Spaß zusammen gehabt und ich habe mich immer sehr gefreut, wenn ihr uns besucht habt.
Und nun tut es mir leid und weh zugleich, dass das zu Ende sein soll, dass ich deine charmante und lebenslustige Art nie wieder erleben darf. Aber es wird seine Gründe geben und so bleibt mir nur zu hoffen, dass wir uns einmal wiedersehen.

Ich bin mir sicher, in Gedanken und im Herzen bist du auch weiterhin immer mal wieder auf unseren Veranstaltungen dabei.
Sei ganz lieb gegrüsst, schöner schwarzer Kerl!
  

Die Schule für Mensch & Hund - www.paw-friends.de - Mit Vertrauen Spaß haben
www.hundeschule-henstedt-ulzburg.de